Everytime
Mutter&Tochter und die Frage....

Gelte ich eigentlich jemals als erwachsen.

Vorhin läutet überraschender Weise Skype, überraschend deshalb. K. ist noch bei der Arbeit und der Anruf war extern.

Meine Mutter.

Sie hat momentan kein Headset. Anstelle vom PC meines Bruders ruft sie dann eben vom Festnetz aus an. Sind ja ihre Kosten……aber es lag wohl eher daran, dass sie dachte, das geht sonst nicht.

Mein kleiner großer Bruder hat ihr seine Immatrikulationsbescheinigung gegeben, sie kommt aber nicht vor Morgen dazu sie loszuschicken, ob das okay ist?

 

Passt schon, ich brauch die nicht mehr

-„Wie du brauchst die nicht mehr?“

„Ja Mama, weißt Du, ich hab mit der ZVS gesprochen und ich hab gar keinen Teilstudienplatz, sondern einen Vollstudienplatz.“

 

Irgendwie muss ich das falsch formuliert haben.

Auf jeden Fall ging das mindestens einmal im Monat anstehende Gezeter a la Kind, du wirst nie selbständig und bist völlig planlos los.

Was ich denn für einen Schmarrn rede. Sie habe meinen Zulassungsbescheid doch gelesen und da stehe drin, mein Studium ist auf die Vorklinik beschränkt.

 

Hab versucht ihr alles sachlich und ruhig zu erklären.

 

Keine Chance, um ihre Tirade von wegen ich soll keinen Scheiss machen und mich EXMATRIKULIEREN (davon hab ich überhaupt keinen Ton gesagt) und bei mir läuft doch alles Schief was mit Verträgen und Anträgen zusammenhängt-----nur weil ich den Zulassungsantrag für Ungarn zu spät abgeschickt habe, weil der Typ beim 2ten Mal als er als unreichend frankiert zurückkam immer noch nicht genug drauf hat----------zu stoppen, ging nichts mehr mit ruhig bleiben. Meine Mitbewohner halten mich jetzt garaniert für hysterisch.

 

Erst als ich meinte sie soll mir Paps ans Tele geben, dem kann man wenigstens was erklären, WEIL DER ZUHÖRT, wurde sie kurz mal zugänglich. Und als ich ihr dann WORT für WORT die Mails von der ZVS vorgelesen habe, ALSO das was ich ihr nur mit eigenen Worten wiedergegeben habe, hat sie auf einmal eingesehen, dass ich evtl doch einen VOLLSTUDIENPLATZ habe…..Heiderzack!


Boah, aber was dann auch noch nervender Weise dazukam.

Sie meinte doch echt, warum ich denn von Bochum nach Erlangen will. Ich hätts doch hier (500km von zu Hause, von Familie und Freund) so schön, nur 5min zur Uni, Zeit für mich, Zeit zum Lernen……………………ich glaub mir hat’s echt den Vogel rausgehauen.

SIE würde diese Chance sofort nutzen……ja klar, sie hat ja das Rießige Haus und die 4 na gut zu Hause noch 3 Kinder, da würd ich die Chance auch nutzen Mal rauszukommen………

 

Aber ich hab einen Mann zu Hause, den ich liebe, den ich jeden Tag, jede Minute, ja jede Sekunde vermisse.

 

Aber das versteht meine Mutter ja nicht.

Und wenn man es ihr sagt. Sagt sie doch glatt: Ja, du musst mich schon mich einmischen lassen, ich bin ja Deine Mutter und meine Meinung musst DU dir schon anhören, ich will mich ja nicht einmischen (ÄH Widerspruch!!), ich meins ja nur gut…………………………………………………………………………………………

Das kann ja alles sein. Aber was ich mache, ist mein Leben.

Und das ist meine Liebe.

Mein Studium.

Meine Zukunft.

Und nur weil sie damals nicht zu Ende studiert hat, wegen Kindern und Haus, muss ich doch nicht die gleichen Fehler machen.

Aber um so einen Satz zu sagen komme ich ja nicht Mal dazu.

Entweder werde ich nieder geredet oder angeschrien. Oder auch eine nette Alternative, mir wird aufgelegt………………………………………………………………………………..

Schade, dass diese Aktionen mehrere Wochen wunderbaren miteinander auskommens immer so zu Nichte machen………………………….

Schade.

 

ABER EGAL: Ich kann mich jetzt jederzeit darum bemühen einen Studienplatztausch nach Erlangen zu bekommen. Wird zwar schwer, aber besser als ab dem 1.klinischen Semster…..)

 

 

 

6.11.06 19:38


Stadt, Land....

aber Fluss hab ich keinen gesehen.

Heute morgen, ganz schlimme Diagnose. Absolute Unlust wegen 45min Chemie um 7 aufzustehen. Therapie: Schlafen bis kurz vor 9.00 und dann mit 2 Mädels von der Uni in die Stadt gehen.

Erst Mal in Bochum den Starbucks getestet. Mal wieder reingefallen. Hab definitiv ne Hot Chocolat bestellt, aber nen Mocca mit Schokolade bekommen, die wollen mich einfach zum Herzflattern kriegen

Stopp: Vorher hab ich das erste Mal in meinem Leben einen Stutenkerl gegessen.........war echt lecker, aber viel zu viel.......

Da 02 hier andere Auskunft gab als in Dortmund, eben Mal schnell nach Dortmund gefahren, und damit auch in Kauf genommen, ebenso Physik ausfallen zu lassen................schlechtes Gewissen aktiviert..........................coolen Markt, mit ganz viel Mittelalter, viell war's ja auch ein mittelaltermarkt, war auf jeden Fall cooles Ambiente! entdeckt, aber wegen Zeitdruck kaum was anschauen können........02 Laden gefunden, ewige Schlange und dann bekam M. die Info in einer Stunde wieder zu kommen......also schnell ne Pizza gegessen, wieder zurückgehetzt, auf nächsten Tag vertröstet worden, M. gestresst und wir alle 3 im Laufschritt zurück zum Auto und zur Uni.....denn Präpkursinator Dr. T. wollte bestimmt sehr ungern auf uns warten.

Kamen aber noch pünktlich und kämpften uns 3 Stunden unermüdlich durch unsere 20cm o.s. Schicht an Fettgewebe. Find das voll fies, alle anderen Tische haben so zierliche Personen und nur wir haben das Pech, seh'S schon kommen, dass wir Mal ne Stunde dran hängen müssen, weil wir hinterher hinken.....grrrr.....Aber Spass machen tuts alle Mal v.a. wenn Man mal was kennt......

Auf dem Heimweg dann beim Rauchen fast die Finger abgefroren und den Mund nur zum allernötigsten Austausch aufgemacht, da die Gefahr bestand, dass die Atemluft einfrieren könnte.........................................zu Hause dann allen Mut zusammengefasst, da ich alleine Mit Isa in der Küche war und sie tatsächlich gefragt, ob es EVENTUELL vielleicht sein kann, dass ihr Freund derjenige welche ist (da mein anderer Mitbewohner momentan bei seiner Freundin im Ausland ist), der IMMER ständig und überhaupt den Toilettendeckel oben lässt, und anstelle des befürchteten; WAS DENKST DU DIR EIGTL.......fing sie das Lachen an, bedankte sich bei mir und sagte, sie habe jetzt endlich einen Grund ihm nochmal zu sagen, er solle das Lassen, weil vor MIR sei es ihm definitiv PEINLICHER als vor IHR........HEY ich bin richtig begeistert..............................................................................................................Gut , dass ich gar keinen WC GEIST gekauft hab.....lalalalala------------------------------------------------------------------UNd um mein schlechtes Gewissen zu bekämpfen hab ich jetzt auch alle Übungsaufgaben für Physik morgen gemacht, zwar einige mit Googles Hilfe, aber immerhin selbst gerechnet und sogar anständige ERgebnisse die im Lösungsvorschlag enthalten waren, rausbekommen......I'm so proud...................................................jetzt müsste ich nur noch paar Knochen oder bissl Physik ins Hirn trichtern....................................................................................................................naja.....Mal schaun.......

 

2.11.06 20:51


Gut Ding....

….will Weile haben……muss es wohl auch…immerhin hab ichs geschafft auch beim 2ten Anlauf den Text mit einem Klick zu löschen, muss ich das Ganze eben doch in der Offline-Version vorschreiben…..naja .

Hatte die letzten Tage nicht wirklich so den Kopf dafür, meine Gedanken in Schrift zu bringen. OkOk, zum Teil aber auch, weil K. dank dem kommenden Feiertag wider Erwarten bis Sonntag Abend da bleiben konnte. Und es war natürlich herrlich, Mal wieder 2 Tage hintereinander nebeneinander einzuschlafen und am nächsten Tag aufzuwachen und noch gemütlich kuschelnd im Bett liegen bleiben zu können….das mit dem Kuscheln geht selbst zu Hause net so gut, da ja immer der dumme Graben zwischen den Matratzen stört….*bähh*

Aber was mindestens genauso erfreulich ist, dass nachdem ich am Freitag nach der Holzhammer-eMail von L. gar nicht mehr wusste wo mir der Kopf steht, sich C. unser erbarmt hat und uns beiden in einer Mail daran erinnert hat, wie wertvoll unsere Freundschaft doch ist, und wir nicht immer ALLES per eMail austragen sollen, sondern viel besser solche Sachen am besten im Angesicht,und wenn das nicht geht, per Telefon zu klären. Damit sind die Missverständnisse einfach weniger…und da hat sie ja auch recht…….Wobei es mich schon etwas verstört hat, dass L. ihr gleich von der harten eMail an mich erzählt hat.

Egal!Am Samstag Abend hatte ich dann tatsächlich wider Erwarten Post von L. Dachte schon, sie verrennt sich da jetzt total drin und obwohl ja eigtl mir mehr oder weniger Unrecht widerfahren ist, müsste ich auf sie zu gehen und mich entschuldigen, wobei ich nicht gewusst hätte, für was. Außer eben, dass ich lieber ein mal mehr telefoniert als gemailt hätte.

Aber nein. Sie hat sich entschuldigt. Hat gemeint, sie sei, nachdem ich ihr die letzten Wochen wieder mehr Aufmerksamkeit per eMail und SMS zukommen habe lassen, sauer geworden, weil sie dachte, das sei bestimmt wieder eine Phase und als ich sie dann in ihrem ganzen Stress mit dem neu angefangenen Nebenjob gefragt hätte, ob sie keine Zeit habe mir zu antworten oder meine Mails vielleicht nicht bekäme, wohl über das Ziel hinausgeschossen. Und sie würde nie erwarten, dass ich mich verbiege. Hätte sie in vielen Punkten falsch verstanden, wohl aber deswegen, weil so eine Art Generalanklage verfasst hatte und sich da total reingesteigert hatte…….

…..haben dann auch am Sonntag Abend (also gestern) bissl Telefoniert. Allerdings hat jeder von uns beiden das Thema eMail gemieden.

So noch mal ein paar Tage zurück.

Das Wochenende war einfach sooooooo schön.

Hab für Freitag extra bissl was hergerichtet, da wir da zufälligerweise genau 9 Monate zusammen waren…..normalerweise ist das kein besonderer Zeitraum….es sei denn man wäre natürlich schwanger…..aber ich wollte ihm einfach mal wieder zeigen, wie viel er mir bedeutet und ihm auch endlich Mal die Angst zu nehmen, ich könnte mich hier in irgendeinen Mitstudenten verlieben, weil ich denn 5 Tage die Woche sehe und ihn nur einen.

Hab also schon Mal das Bett aufgepumpt gehabt. Vom Blumenladen 2 rote Rosen geholt und diese schön auf dem Bett trapiert….bissl nur Blütenblätter…eine Blüte und dann noch paar grüne….aber ohne Stachel…ist ja ein Luftbett.

Dazu noch dann Handgeschrieben und mit einer gebastelten Rose drauf dieses Gedicht, was ich die Tage im Internet gefunden habe u einfach total passend finde:

egal, wohin meine Augen schauen
und wie sie in die Ferne schweifen,
ich sehe ....nur Dich !

egal, was meine Finger ertasten
und was sie alles ergreifen,
ich spüre....nur Dich!

egal, was meine Lippen berühren
und was sie alles umspielen,
ich schmecke...nur Dich !

egal ,was meine Ohren aufnehmen
und was sie alles verstehen,
ich höre ...nur Dich!


egal, was mein Geist mir rät und was mein Verstand mir sagt,

ich denke...nur an Dich!

egal, wie oft mein Herz pumpt und egal wie schnell es auch schlägt,

ich liebe ....nur DICH!!

Also nach den paar Tränchen in seinen Augen, muss es ihm ganz gut gefallen haben ……………..aber pssst.

Haben dann am Abend ganz fein zusammen Pfeffersteak mit Kartoffelpuffern gemacht, allerdings hab ich das Flambieren, wie im Rezept lieber weggelassen, hab das noch nie gemacht, und wolle nicht unbedingt die WG-Küche in Brand setzen

Total vollgefressen *g* haben wir uns dann noch’n paar Folgen Coupling reingezogen und es uns kuschelnd auf dem Bett gemütlich gemacht………..naja gut, und verführt hab ich ihn dann schon auch noch……oder er mich, wer weiss das schon, spielt ja keine Rolle..... )

Am Samstag haben wir herrlich zusammen gefrühstückt, bzw eigtl war’s eher ein Brunch. Dann kurz einkaufen. Während K. mir dann wie versprochen i.d. Küche nen „kalten Hund“ gezaubert hat, konnte ich mich bissl um das Referat für’s Seminar am Dienstag kümmern. War einfach ein schönes Gefühl, so ne Art von dem mitzubekommen, wie es wäre, würde ich zu Hause studieren können. Beruhigt irgendwie, wenn er da ist….und ich hab natürlich viel effektiver gearbeitet, wollte die Zeit ja nicht totschlagen…..sondern mit ihm verbringen………..

…..ja und so ging dann das WE weiter…….

….bis zum Sonntag Abend…..

….da musste er leider wieder fahren…..

….aber der Timer bis er wieder kommt läuft…..

Und von Stunde zu Stunde kommt er mir wieder näher……

Puh, und jetzt muss ich mal was Lernen...




 

31.10.06 08:06


Holzhammer!

Fühl mich wie vom Zug überrollt...

Zum einen haben es anscheinend meine 2 Mädels in der Uni geschafft mir ihre 2 unterschiedlichen Grippe-Viren zu verpassen,

zum anderen hat mich gestern die Mail einer meiner besten Freundinnen komplett aus der Bahn geworfen, sie hat sozusagen den Holzhammer ausgepackt und 3mal feste zu geschlagen...

Fand ja schon klasse, dass der Betreff hieß, mal paar Sachen klar stellen, dachte mir schon ich bin zu Gericht vorgeladen.

Zum einen hat sie mir an den Kopf geworfen, dass es ihr momentan und auch in vergangener Zeit immer schwerer fällt mit mir zu kommunizieren, weil....

... ich jammere, dass ich meinen Freund, meine Freunde und und und so vermisse..... dabei hat sie das nie getan als sie für ein ganzes Jahr auf einem fremden Kontinent war, auf dem nicht Mal wer ihre Sprache sprach. Aber: Sie war da freiwillig. Ich wollte nicht nach Bochum, mich hat da die ZVS hingesteckt. Und selbst, wenn sie mir gegenüber jemals gesagt hätte, wie sehr sie Zu Hause oder ihren Freund vermisst, ich glaube nicht, dass ich zu ihr gesagt hätte: Du wolltest das, also jammer nicht........sagt man das zu jemandem, der einem am Herzen liegt?

....erst vor wenigen Monaten (da war ich gerade frisch mit K. zusammen) habe ich mich kaum um sie gekümmert, nur sporadisch angerufen und auch nicht besonders oft gemailt. Das hat sie mir dann gesagt, und ich hab mich wirklich bemüht seitdem, ihr meine volle Aufmerksamkeit zu schenken. Jetzt wirft sie mir aber an den Kopf, dass sie ja weiss, dass die Phase nicht lange anhält und ich mich bald einfach wieder abkapseln werde....vielen Dank für dieses großartige Vertrauen...brauche ich mich ja nicht mehr besonders anstrengen, wenn die Meinung schon fertig gebildet ist?

.....ich ihr immer zeigen muss, dass ich K. liebe in dem ich wild und hemmungslos vor ihr und ihrem Freund mit ihm rumknutsche. Musste ja schon fast lachen, so abstrus fand ich das. Ich küsse doch meinen Freund nicht, weil ich Ihr oder jemanden anderem beweisen will, wie sehr ich ihn liebe, sondern das ist eine Sache zwischen mir und ihm.....und ich kann mich nicht erinnern, jemals hemmungslos in der Öffentlichkeit eine Knutscherei veranstaltet zu haben.....gut, es waren mehr als Bussis, aber wir sind ja auch nicht mehr 16. Ich versteh das nicht....... 

So wie mir diese eMail rüberkam, passt ihr eigentlich gar nichts mehr in unserer Freundschaft und das versteh ich nach all den vielen Jahren nun überhaupt nicht. Klar haben wir uns verändert, aber das haben wir alle. Man muss doch einfach den anderen so akzeptieren können wie er ist, gut man muss sich auch sagen können, wenns zuviel ist, aber das geht doch auch ohne Holzhammer oder???

Menno, muss eigentlich noch was lernen, zum einen Praktikum für Freitag vorbreiten und zum anderen für Präp-Kurs morgen alles mögliche zu meiner bescheuerten Lumbalregion lernen, wo ich in keinem Buch was finde....dabei will ich grad nur schlafen..........warum kommt das Schlimme immer Unerwartet ?  


25.10.06 18:23


Präp.......

Wow......erster Tag im Präpsaal ist rum....und es war sowas von G***!! Dabei hatte ich schon so meine Bedenken. An vielen anderen Unis wird ja erst im 2ten oder 3ten Semester nach ausführlichem Lernen an Plastikpräp. oder so mit dem eigtl Präppen angefangen. Nur hier eben schon im ersten. Ich war zwar in meiner Ausbildung schon mal im anatomischen Institut und hab zugeguckt, aber da haben das "schneiden" andere übernommen. v.A. durch die Sorgen derjenigen, die noch nie eine Leiche gesehen haben hat sich meine Unruhe schon so ein klein wenig mitanheizen lassen und als wir dann alle mit unserem Anleiter um einen großen Tisch saßen wurde mir dann doch Mal eben heiss und kalt.......

Und dann der Moment als wir an den Tisch mit "unserer" Leiche getreten sind, war schon irgendwie komisch. Alle ganz aufgeregt und allen bissl mulmig........aber spätestens nach 10min war das alles vergessen, als "man" mal angefasst hatte, man sein Gebiet zugeteilt bekam und man sah wie leicht der Prof da mal eben die "Hautschnitte" setzte.

Ja dann sollte man ja mal selbst loslegen.

Wir waren alle samt sehr überrascht, welche körperliche Anstrengung dahinter steckt, denn das Halten der Haut mit der Pinzette.....HOLA die Waldfee, da hatten wir aber alle schnell rote Köpfe und wenn nicht da spätestens als man von den Asisstenten oder dem Prof mal eben darauf hingewiesen wurde, dass man mal hier nicht so schnell sondern sorgfältig das Fett von Haut trennen sollte.............

Happy nach 3 Stunden und stolz auf unser Durchhaltevermögen verließen wir dann gegen 17.00 unsere Plätze mit dem Auftrag bis in 2 Wochen dann mal alle Knochen bis auf den Schädel tiptop im "Schädel" zu haben........ja allet klar....und sollen gleich nach Hause gehen und sofort mal mit der Wirbelsäule anfangen....sicher doch....brrrr.......aber wenn ich mir das so auf meinen Lernkarten anschaue sind das schon alleine fast 60 Stk.....aber heute schon anfangen....nee....ich schau mir mal die Regionen an unser Tutor meinte ja...nicht zu viel und nicht zu wenig lernen...ich find das ist ein gutes Mittelmaß.......

 

Themawechsel....

Langsam krieg ich ja echt das kalte Kotzen mit dem frz. Dreamteam hier. Ich mein, ich sag ja nix, dass I. Freund (trotz wie erwähntem anderen Studienort und EIGENer Wohnung) jeden Tag und jede Nacht hier rum sitzt. Aber mittlerweile find ichs echt happig. Blockieren ständig die Küche weil sie 4 Stunden für sich Kochen, schleppen irgendwie alle anderen Austauschstudenten aus Frankreich hier im Wohnheim (und das sind 50%) hier an, Rauchen obwohl sie das anfangs gewiss nicht tun wollten nun in der Küche UND I. Freund benutzt meine Toilette. Dazu muss man sagen, dass es hier 2 Bäder gibt, in einem ist eben noch die Dusche. Das kleine hab ich, und das große Teilen sich Madame und mein anderer Mitbewohner. WARUM zum Kuckuck muss dann ihr Freund meine Toilette vollpissen....denn immer wenn ich mal aufs Klo muss is die Brille hochgeklappt und in 3/4 der Fälle der Sitz angepisst...........wahrscheinlich darf er das zu Hause nicht, und wechselt spontan Mal das Klo.....sehr nett. Dazu hängt in diesem Bad nur ein Handtuch...und das ist Meins, gesetzt dem Fall er wäscht sich die Hände, mag ich mir gar nicht vorstellen, dass anstelle sich eines mit reinzuhängen, er sich da an meinem bedient....pfui pfui pfui....... Wenn jmd ne Ahnung hat wo man so nen netten WC-Geist oder so herbekommt.....immer her mit der Info....

YEAHAAA! In weniger als 24 Stunden ist mein Schatz bei mir......endlich. Das Warten ist ja mittlerweile ewig geworden, ich hoff nur dass er morgen trotz Regen nicht im Stau steht und dann um 20.00 auch wirklich hier ist und ich ihn in die Arme nehmen kann und bis Samstag Abend gar nicht mehr loslassen muss........

 

19.10.06 23:04


Krasse Tasse ...

Mensch, das ist vielleicht dunkel mittlerweile, und dabei steh ich ja erst kurz vor 7 auf. Wenn ich daran denke, dass ich zum Frühdienst teilweise schon kurz vor 5 oder noch früher aufgestanden bin, kann ich mir das schon gar nicht mehr vorstellen. Und dabei ist das noch nicht Mal mehr als nen Monat her.... na das fängt ja gut an.

 Super fand ich ja heute auch, dass ich wegen einer Vorlesung aufstehe und dann 2 Std auf die nächste Warten darf und danach nochmal eine Stunde, bin echt froh, in nem Wohnheim zu wohnen, so dass ich nicht wie viele andere die Zeit auf dem Campus abhängen muss.

Boah, hab grad emails gecheckt. Ich darf/eigtl muss ein Fach über eLearning absolvieren. Was immer das auch ist, hört sich spannend an. Einmal ohne Ausrede vorm PC abhängen oder so ähnlich....

Na gestern hab ich mir ja wieder mal was geleistet.

War mit Carolin im Skype am schnacken und nebenbei auch noch mit meinem Schnuff. Sie fragt mich, ob ich nun besser mit der Sehnsucht zurecht komme. Wahrheitsgemäß hab ich dann auch gesagt, dass ich es unter der Woche nicht mehr ganz so schlimm finde, dafür das Abschiednehmen, ihn gehen zu lassen, oder selbst gehen zu müssen immer noch wahnsinnig schlimm finde, und auch glaube, dass sich das nicht ändern wird.

K. fragt, was ich mit ihr quatsche, und ich habs im 1:1 so gesagt.

Stille...dann ganz leise da sieht man mal wie unterschiedlich das ist.....Menno. Ich weiss, dass ich ihm fehle wie sonst nix, aber das tut er mir auch. Aber er wahr dann gleich der Auffassung, er sei mir schon nicht mehr so wichtig, dabei hab ich mit meiner Aussage doch nur gemeint, dass ich nicht jeden Tag heulend aufwache und heulend zu Bett gehe und nicht sofort dass Weinen anfange, wenn ich am Tag an ihn denke oder ihn über Skype sehe,......aber wir habens geklärt mit Tränen und einem herzlichen Lachen..........

18.10.06 10:16


Der Erste!

So, der erste Tag ist nun also rum.

Kurz nach 6.00 aufgestanden, fertig gemacht, nochmal in den Seesack geguckt, ob alles drin ist und von meinem Schnuff zum Bahnhof bringen lassen.

Ich bin nicht gut im Abschied nehmen. Entweder mir fließen die Tränen nur so in Strömen oder ich versuche stark zu sein und kann das dann nicht Mal abschalten. So wars heute. ER, den Tränen nahe und ich hab immer versucht ihn aufzumuntern, dass es bis Freitag ja nicht mehr weit ist. Puuuhhh. Dabei war mir so elend zu mute, als ob man mir gerade alle 4 Gliedmaßen rausreissen möchte und ich konnte es ihm nicht Mal richtig zeigen. Mehr als ein Ich liebe Dich bis in die Unendlichkeit und ein Du fehlst mir jetzt schon kamen einfach nicht raus.

Und dann hat dieser ICE auch noch verspiegelte Scheiben. Ich konnte ihn noch sehen, aber er mich nicht. Fahrt mehr Bahn! Zu allem Überfluss konnte ich dann nicht Mal im Zug bissl traurig sein, da mich meine nach Israel (wahrscheinlich in einen Kibutz oder so) reisende Nebenfrau dauernd von der Seite anschielte und mir ständig irgendwas anbieten wollte oder sonstwie mir auf die Nerven ging, konnte ja nix dafür, die schrullige Lady, aber sie war einfach am falschen Platz...........hab um ihren Plauderversuchen zu entgehen doch glatt in den 4 Stunden Zugfahrt meinen halben Roman verschlungen......

 

Und was hat der erste Tag nun gebracht? 1 Std "shake hands" von Dekan, Studiendekan und Ehrung von irgendwelchen unbekannten die gerade ihr Physikum hinter sich haben. UND am zweiten Tag? Gerade Mal eine Vorlesung und dann auch noch Physik.....behave!

Na immerhin konnte man sich fürs Tutorium anmelden, also bin ich nicht ganz umsonst bereits heute so weit weg von meinem Zuhause......und sooo müde......und sooo alleine. Irgendwie hab ich heute das Gefühl, ich kenn hier niemanden. Selbst meine WG ist wie eine andere Welt. Mein toller Mitbewohner hat seine bierschüttenden Kumpels da und gröhlt in der Küche rum, tja und meine Austauschstudentin hat ja sowieso und irgendwie immer ihren Freund da....der ja eigentlich nicht hier wohnt und auch ganz woanders studiert.......aber egal................K. ruft mich ja bald an, sobald er zu Hause ist und dann kann ich ihn zumindest per Web sehen......nur die Nähe fehlt........Unendlich............................

16.10.06 20:48


 [eine Seite weiter]

Designer


generiert von Sloganizer

Gratis bloggen bei
myblog.de